Pöttinger Lion 103 Kreiseleggen

Eine Neuheit bei Pöttinger ist die Kreiselegge Lion 103. Die Maschine wird in Zukunft in zwei Ausführungen angeboten. Bei der Entwicklung der Maschinen ist die Gewichtsreduktion im Fokus gestanden.

Die Lion 103 Kreiseleggen sind in Arbeitsbreiten von 2,5 m bis 4 m erhältlich.
Die Lion 103 Kreiseleggen sind in Arbeitsbreiten von 2,5 m bis 4 m erhältlich.
Das Modell Lion 103 classic steht in den Arbeitsbreiten 2,50 m mit acht Kreiseln sowie 3 m mit zehn oder zwölf Kreiseln zur Verfügung. Die Lion 103 ist in 3 m Arbeitsbreite mit zehn oder zwölf Kreiseln sowie in 4 m Arbeitsbreite mit 14 Kreiseln erhältlich. Brennpunkt bei der Entwicklung der Maschinen war laut Pöttinger die Gewichtsreduktion, um die Eggen auch mit Traktoren mit geringeren Hubkräften einsetzen zu können. Neu bei den Anbaugeräten ist der Getriebebalken. Er ist nach vorne und hinten abgeschrägt. Weiters hat Pöttinger auch die Getriebewanne überarbeitet. Zentrale Punkte dabei sind gewichtsoptimierte Lagertöpfe, ein integrierter Zinkenträger, groß dimensionierte Kegelrollenlager sowie eine Kassettendichtung. Der Deckel wurde abgeschrägt und ist aus 3 mm Aluminium-Blech gefertigt.

Zur Homepage von Pöttinger