Mulchmaster

Mulchen - Das Prinzip

 

WAS IST MULCHEN?

Das bekannte Mulchen bezeichnet das Abdecken des Bodens mit Stroh, Torf oder Laub.

Dabei bietet der Mulch Schutz gegen Wind- und Wassererosion, vermindert das Austrocknen des Bodens und verbessert das Bodenklima, die Tätigkeit der Mikroorganismen und die Bodenstruktur und unterdrückt unerwünschtes Unkraut.

 

Wie funktioniert das Mulchen des Rasens?

Heute, mit der neuen Mulchtechnik des MULCHMASTERS, wird das Gras mit dem unverwüstlichen Spezialmesser abgeschnitten, mehrfach klein gehäckselt und in seiner Struktur aufgebrochen. Das Schnittgut gibt seine 85 % Wasseranteil direkt an den Boden zurück. Die Grasreste werden in die Grasnarbe gedrückt, liegen daher nicht auf der Rasenfläche auf. Die zerrissenen Graspartikel verrotten in kürzester Zeit und geben an den Boden Nährstoffe ab.

 

Vorteile des Mulchens

 

+ ZEIT SPAREN

... denn Sie sparen sich das mühsame und zeitraubende Entleeren des Grasfangkorbes.

 

+ WASSER SPAREN

… denn 85 % des Grases ist Wasser, das mit einem Grasfangkorb weggetragen wird.

 

+ DÜNGER SPAREN

… denn Sie führen dem Boden natürlich die Nährstoffe wieder zu, die ihm entzogen wurden.

 

+ KEINE KOMPOSTIERUNG

… ob Sie nun im eigenen Garten kompostieren oder zur Deponie fahren, beides entfällt völlig.

 

+ NIE WIEDER LAUB RECHEN

… entspannt in den Herbst gehen, denn warum noch Laub rechen, wenn der MULCHMASTER es im Handumdrehen

 

+ MÄHEN BEI JEDEM WETTER

… selbst nasses Gras verklebt nicht in der Schüssel.

 

+ DER MULCHMASTER ERMÖGLICHT

vollständiges Mulchen bis zu 15 cm Grashöhe (bei nicht zu dichtem Rasen), beim Mähen auf 4 cm Schnitthöhe - auch bei nassem Gras.

 

 

Mulchprinzip (Bitte klicken!)